Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums des Lipizzanergestüts in Piber hat sich die Stadt Voitsberg gemeinsam mit dem Tourismusverband Lipizzanerheimat ein besonderes Kunstprojekt einfallen lassen.

" />
Aktuelles
Aktuelles

Kunstfahnenprojekt 2020

Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums des Lipizzanergestüts in Piber hat sich die Stadt Voitsberg gemeinsam mit dem Tourismusverband Lipizzanerheimat ein besonderes Kunstprojekt einfallen lassen. 15 Kunstschaffende aus dem Bezirk Voitsberg (Siegfried Amtmann, Margarete Arvay, Jan Böhmer, Renate Brandstätter, Felix Brunner, Franz Dampfhofer, Hans Giegerl, Stefan Hafner, Daniel A. Hofer, Christine Kertz, Fritz Kloiber, Raymonde Marcher-Greinix, Claus Rudolf N. Reschen, Nicolaus Trnka-Strasnitzky und Regina Uedl) beteiligten sich an diesem „Projekt 2020 – Kunstfahnen“ und ließen sich von den Lipizzanern und der Geschichte des Gestüts Piber inspirieren.

Die daraus entstandenen Kunstwerke wurden anschließend von einem Grafiker auf Fahnen übertragen.

Am Freitag, 12. Juni 2020 wurden diese auf dem Voitsberger Michaeliplatz offiziell enthüllt und säumen nun den Hauptplatz der Bezirksstadt. Die Originale können in der Schlossberggalerie bewundert werden.

In Statements von Bgm. Bernd Osprian, welcher alle KünstlerInnen und Besucher namens der Stadt Voitsberg begrüßte und Prof. Ernst Lasnik, der in bewährter Weise Geschichtliches präsentierte, gab es zum Schluss ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

Dank wurde auch der Voitsberger Kulturlady Evelyne Oswald für ihre Vorbereitungen und ihr Engagement für die Kultur in Voitsberg ausgesprochen.

Text und Fotos: Walter Ninaus

Sidebar Anzeigen
Sidebar Ausblenden
Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden